Logo

Vergolden

Vergolden von Figuren, Möbeln, Grabkreuzen, Objekten, Glas, Fassaden...

  • Vergoldung-08

Die Techniken des Vergolderhandwerks haben sich seit Jahrhunderten unverändert erhalten. In unserer Vergolderwerkstatt werden die Holzrahmen, die aus unserer Schreinerei kommen, weiterverarbeitet und für die klassische Poliment-Blattgold-Vergoldung mit Echtgold vorbereitet.
Nach ungefähr 20 Arbeitsgängen kann das hochkarätige Blattgold aufgelegt werden.

Das Blattgold ist sehr dünn, es verlangt vom Vergolder viel Ruhe und Geschicklichkeit dieses mit einem sogenannten Vergoldermesser auf dem Kissen aus Leder zurechtzuschneiden und es dann mit einem flächigen Haarpinsel auf den vorbereiteten Untergrund zu bringen.

Der prächtige Goldglanz entsteht durch das Polieren mit dem Achatstein, wobei mit leichtem Druck und viel Gefühl das Blattgold mit dem Untergrund geglättet wird.
Mattes Gold ist unpoliertes Gold, das im 19.Jahrhundert sehr in Mode war. Der glänzende Goldrahmen wird patiniert, damit er natürlich gealtert aussieht, oder passend zum Bild getönt.

Die gleiche Technik des Vergoldens wird für Figuren, Holzmöbeln und Holzplastiken verwendet.

  • 1
  • 2
  • 3



Innen- und Außenvergoldungen

Auch für den Außenbereich bieten wir ein großes Leistungsspektrum aus allen Bereichen der Vergolderei, Fassmalerei und Beschriftung. Besondere Erfahrung haben wir auch mit dem Restaurieren von Grabkreuzen, dank der Zusammenarbeit mit der Kunstschmiede Nüssel.

 

  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

 

Zusätzliche Informationen